Podiumsdisskusion: Deutschland im Bildungstief – abgehängt oder anschlussfähig?

20.02.2019 von 10:30 – 11:30 Uhr

 

Nicht erst seit PISA ist klar, dass Deutschland im internationalen Bildungsvergleich keine Spitzenposition und Vorreiterrolle einnimmt. Politik und Gesellschaft haben die Zeichen erkannt und realisiert, dass dringend gehandelt werden muss. Nun bilden sich breite Allianzen, die aus der derzeitigen Situation eine Chance entwickeln. Gemeinsam wollen wir diskutieren, was jeder Einzelne sowie Politiker, private Initiativen oder Firmen dazu beitragen können, um unseren Kindern den Weg für eine erfolgreiche Zukunft zu ebnen.

 

Teilnehmer

  • Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis (Präsident didacta Verband)
  • Stephanie zu Guttenberg (Gesellschafterin der BG3000 Service GmbH)
  • Verena Pausder (Gründerin und CEO von Fox & Sheep und der HABA Digitalwerkstatt)
  • Simone Stein-Lücke (Gründerin und Geschäftsführerin der BG3000 Service GmbH)
  • Michael Niehaus (Lehrer und Abteilungsleiter Jg. 8-10, Stemweder-Berg-Schule)
  • Gertraud Unger (Geschäftsleitung der HABA Education Alliance)
zurück